Psychisch kranke Schüerinnen und Schüler können vor oder nach ihrem Klinikaufenthalt für eine begrenzte Zeit die Rehbergschule besuchen. In Einzelfällen besteht diese Möglichkeit auch für Schülerinnen und Schüler, die in unserer Ambulanz therapeutisch behandelt werden und nicht für eine stationäre oder teilstationäre Behandlung in der Rehbergklinik aufgenommen wurden.

Verantwortlich für die ambulante Beschulung ist der

Diplom-Sozialpädagoge

 

Zum Download der kompletten Beschreibung der Ambulanten Beschulung klicken Sie bitte auf den Button.

 

Christoph Henrich    

 

Stimmgeber

weitere Informationen
bitte hier klicken

Zum Seitenanfang